NAGILITY® (natural agility)

“Mein Konzept zur Therapie von Schmerzen durch das Wiederermöglichen und das Wiedererlernen der natürlichen Bewegung und der Integration dieser Bewegung in den Alltag..”

Nagility besteht aus manueller Faszientherapie und individuellem Faszientraining

In der Faszientherapie werden Veränderungen Ihres Bindegewebes, die zu Bewegungseinschränkungen und Schmerzen führen können, mit speziellen Faszientechniken gelöst.

Das individuelle Faszientraining fördert die Elastizität Ihres Bindegewebes zur Reduktion und Vermeidung von Verklebungen und Schmerzen, und motiviert Sie, selbst aktiv zu werden.

Mit 3-5 Einheiten erreichen Sie einen spürbaren Erfolg.

Sie erhalten zudem ein individuelles Trainingskonzept, mit dem Sie eigenständig die darauffolgenden 2-3 Monate trainieren können.
Das Trainingskonzept wird aktualisiert und neu justiert.

Mein Anliegen mit “Nagility” ist es, Sie wieder an die natürliche Bewegung heranzuführen – “natural agility”.

Faszientraining
Faszientraining

Gruppentraining

Folgende Kurse biete ich an:

NAGILITY

PILATES

PROCURSU

Nach einer ausführlichen individuellen Beratung und Einschätzung Ihrer aktuellen Situation besuchen Sie einen meiner Kurse oder vereinbaren Sie einen Termin für ein individuelles Einzeltraining.

Faszien

Nagility – natürliche Bewegung

Faszien

Schritt 1: Anamnese



Zunächst analysiere und dokumentiere ich eingehend und ganzheitlich Ihre momentane “Ist-Situation” in Hinblick auf Einschränkungen Ihrer Bewegungs- und Belastungssituation.
Besondere Aufmerksamkeit widme ich dabei der individuellen Belastung in Beruf und Freizeit.

Schritt 2: Trainingskonzept



Auf Grundlage dieser Analyse wird ein speziell auf den Einzelnen zugeschnittenes Trainingskonzept erarbeitet. Dabei wird der jeweilige Leistungszustand berücksichtigt und realistisch zu erreichende Ziele besprochen.

Schritt 3: Laufende Anpassung



Die einzelnen Übungen werden kontinuierlich dem jeweiligen Fortschritt der Klientinnen und Klienten angepasst.
Der wichtigste Schritt hierbei ist die Selbsterkenntnis, wie man sich selbst helfen kann, damit sich der Gesundheitszustand nachhaltig und dauerhaft verbessert und man nicht mehr alleine von therapeutischen Behandlungen abhängig bleibt.

Schritt 4: Monitoring



Der vierte Schritt ist die Evaluation, in der ich in längeren zeitlichen Abständen den Gesundheitszustand meiner Klientinnen und Klienten monitore.

Gruppentraining

Beim Gruppentraining steht für mich eine dauerhafte und nachhaltige gesundheitliche Prophylaxe im Vordergrund. Dabei versuche ich, die vier Elemente meiner Methode des Einzeltrainings soweit wie möglich auf die einzelnen Mitglieder der Gruppe anzuwenden und ihre individuellen Besonderheiten zu berücksichtigen.

Wichtig ist auch hier, die Motivation der Teilnehmer zur Selbsthilfe zu wecken und eine Evaluation durchzuführen.

“Wirklich dauerhafter Erfolg ist möglich, wenn Sie bereit sind, selbst aktiv zu werden. “

Die Faszientrainerin

“Das Faszientraining ist eine Verbindung zwischen den therapeutischen und sportlichen Trainingsbereichen.”

Die Faszientrainerin